Neulich – Online Marketing & Webseitenoptimierung | by Hansen World

Flash und Suchmaschinenoptimierung

Die Skepsis der SEO (Suchmaschinenoptimierung) Spezialisten, Webdesigner und Entwickler, Flash auf Ihren Seiten zu integrieren ist sehr hoch, da doch schon lange bekannt ist, das Flash und Suchmaschinen sich nicht sonderlich vertragen. Doch gibt es Neuigkeiten, die vielversprechend sind.

Adobe hat vor einiger Zeit Google und Yahoo eine Technik zur Verfügung gestellt, um Flash Dateien (.swf) besser indizieren zu können. Dabei handelt es sich um eine spezielle Version des Flash Players, mit denen die Suchmaschinen Spider wie virtuelle Nutzer durch den Flash,- und Flexcontent browsen. Somit wird z.B. auch nachgeladener Content (z.B. XML Dateien) erfasst.

Google setzt die neue Technik schon eine Weile ein, die übrigens mit allen SWF Dateien unabhängig von ihrer Version funktioniert. Yahoo müßte bis dato ebenfalls nachgezogen haben.

Entwickler müssen dabei keine speziellen Vorkehrungen treffen, damit eine SWF Datei indiziert wird. Es wird jedoch empfohlen, sich mit dem Thema Deep Linking zu beschäftigen.

Quelle: Adobe Developer Center

Home